Alles für den Hund – Hundezubehör und Co.

Des Menschen liebster Freund ist der Hund und jeder Halter möchte deshalb auch, dass es seinem vierbeinigen Gefährten gut geht. In erster Linie benötigt jeder Hund viel Liebe und möchte auch deshalb viel Zeit mit „seiner“ Familie verbringen. Wenn der Hund an seinem Platz ein richtiges Mitglied der Familie wird, ist eine gute Voraussetzung gegeben, dass er den Menschen die ihn versorgen seine bedingungslose Treue entgegenbringt.

Welche Ausstattung benötigt der Hund in seinem Zuhause

Zunächst ist einmal wichtig, dass geeignetes Futter- und Schlafzubehör angeschafft wird. Sinnvolles Hundezubehör wie:

• Winterwarme Hundekleidung

• Halsband und Leine

• Kuschelige Betten für den Hund

• Hundekissen und Körbchen

• Wurfkiste für die trächtige Hündin

• Hundefressnäpfe

• Spielsachen

• Viel weiteres Hundezubehör – z.B. Hundetaschen

habe ich gefunden bei hpetstore. Das große Angebot und günstige Preise lassen die Herzen aller Hundehalter höher schlagen.

Hunde möchten gerne spielen und auf Beutejagd gehen. Jeder geworfene Ball oder auch weitere Spielzeuge, die ihm angeboten werden, nimmt er gerne an. Wenn Hunde die Wurfstücke ihrem Besitzer zurückbringen können sind sie sehr stolz darauf. Dieses Spiel kann man unendlich weiterführen, allerdings spürt der Hund auch Schwingungen, wenn der Besitzer dies ohne Freude tut, dann vergeht ihm ebenfalls rasch die Lust hieran.

Tipps:

• Lassen Sie die interessanten Wurfstücke nicht in der Wohnung herumliegen, denn Spielzeug das immer verfügbar ist wird dem Hund auch schnell langweilig.

• Achten Sie beim Tierzubehör auf jeden Fall auf eine gute Qualität. Quietschbuntes Spielzeug könnte auch giftige Chemikalien enthalten, deshalb auf Prüfsiegel schauen.

Das richtige Hundezubehör für unterwegs

Das schonende Hundehalsband gehört zum Gassi gehen ebenso dazu wie ein schöner Weg an dem das Tier seine Notdurft verrichten kann. Hundehalter kommen auf diese Weise immer zu einem Spaziergang, denn das Tier wird so lange betteln, bis Herrchen oder Frauchen das Halsband in der Hand haben und das Signal kommt, es geht jetzt raus.

Für längere Spaziergänge ist auch ein Regenmantel sinnvoll denn er schützt das Tier ebenso, wie bei Herrchen die Outdoor-Jacke. Gerade bei kahlgeschorenen Hunden oder Tieren mit einem leichten Fell gehört zur Hundeausstattung für die kalte Jahreszeit die wärmende Hundebekleidung. Schicke Modelle sind hier zu finden unter dem Suchbegriff: Wolters Hundemantel. In allen Farben und Größen findet man für jeden Hund den passenden Winterschutz. Sogar Sonderanfertigungen werden auf Nachfrage möglich gemacht.

Die Reiseausstattung für den Vierbeiner

Der Hund muss natürlich mitkommen, wenn die Familie auf Reisen geht. Für die Flugreise gibt es Transportboxen. Damit sich der Hund auch hierbei wohl fühlt geben Sie ihm ein altes möglichst mit viel Schweiß versetztes Kleidungsstück von Herrchen oder Frauchen hinein. So fühlt er sich nicht alleine und hat weniger Angst vor allem was nun an neuen Dingen auf ihn zukommt. Muten Sie diese Strapazen jedoch nur jungen und gesunden Hunden zu, ein alter Hund kommt damit vielleicht nicht mehr zurecht.

Ein gut erzogener Hund wird in vielen Unterkünften willkommen sein, jedoch nicht in allen. Deshalb ist es sinnvoll vorher nachzufragen, ob der Vierbeiner und seine Familie auch gern gesehen sind. Zudem sind nicht alle Urlaubsziele geeignet für eine Familie mit vierbeinigem Anhang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *