Der Unterschied von Eule und Uhu

Um dem stressigen Alltag etwas zu entfliehen, macht sich ein Ausflug in die Natur am besten. Besonders beliebt sind dabei vor allem kleinere Wandertouren durch den Wald, während denen man beispielsweise versucht, einige Tiere zu entdecken und bestimmte Tierarten zu erraten. Eine Sache gibt es jedoch, bei der sich die meisten Leute irren. Irrtümlicherweise werden Eule und Uhu oft für ein- und dasselbe Tier halten. Doch was macht eigentlich den Unterschied dieser beiden Vögel aus?

Grundsätzlich ist zu sagen, dass wenn man davon ausgeht, jeder Uhu sei eine Eule, könnte man ebenso gut behaupten, dass jedes Obst ein Apfel wäre. Natürlich weiß jeder, dass dem nicht so ist. Dieses Gleichnis verdeutlicht jedoch gut, in welchem Verhältnis Uhu und Eule zueinanderstehen. Eulen, welche auch als Strigiformes bezeichnet werden, sind eine Vogelordnung. Uhus dagegen, deren wissenschaftlicher Name Bubo Bubo ist, sind eine Vogelart, die zu der Gattung der Uhus gehört. Sie entstammt zudem der Ordnung der Eulen, womit die Aussage, jeder Uhu sei eine Eule, definitiv ihre Richtigkeit hat. Um auf das schon genannte Gleichnis zurückzukommen, ist also schlussfolgernd auch jeder Apfel ein Obst.

Weltweit gibt es über 160 Eulenarten, von denen jede ihre ganz eigenen Merkmale hat. Es gibt zum Beispiel einige, die eine eher rundlichere Körperform haben, andere sind hingegen gestreckt und kantig. Einige sind fast so klein wie Sperlinge, andere erinnern der Größe nach an einen Falken. Die Uhus sind momentan die am meisten vorkommende Eulenart der Erde und sind auch eine der größten. Die weiblichen Uhus sind etwas größer, als ihre männlichen Artgenossen, jedoch haben beide, im Gegensatz zu einigen anderen Vogelarten die gleiche Farbgebung. Ihr Gefieder besitzt einen hellen Braunton mit etwas dunkleren Streifen, welche sowohl längs, als auch quer verlaufen. Die „untere“ Körperseite der Uhus, welche Bauch und die Unterseite der Flügel beinhaltet, sind im Allgemeinen etwas heller gefärbt. Zudem haben Uhus einen sehr großen Kopf und lange befiederte Ohren.

Ein Gedanke zu „Der Unterschied von Eule und Uhu

  1. Silvia

    im zweiten Absatz ist ein Fehler:
    „Grundsätzlich ist zu sagen, dass wenn man davon ausgeht, jeder Uhu sei eine Eule, könnte man ebenso gut behaupten, dass jedes Obst ein Apfel wäre.“
    Es muss andersrum stehen:
    Grundsätzlich ist zu sagen, dass wenn man davon ausgeht, [jedeEule] sei [ein Uhu], könnte man ebenso gut behaupten, dass jedes Obst ein Apfel wäre.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *